Rückblick 2015

Alle Achtung: Das durchwachsene Wetter mit Regenschauern und kühlen Temperaturen hat es uns Meschedern in diesem Jahr nicht leicht gemacht. Doch was eine echte Sauerländer Nachbarschaft ist, die trotzt auch widrigsten Witterungsverhältnissen! Ab in die Garage oder unter den Carport, was Warmes übergezogen – und das Fest kann starten!

walburgastrasse-30-09

Unter diesen erschwerten Bedingungen freuen wir, das Organisationsteam, uns ganz besonders über die großartige Resonanz zum zweiten Tag der Nachbarschaften am 19. September 2015! Bereits im Vorfeld wussten wir von über 50 Straßen in Kernstadt und Ortsteilen, die mitmachen. Und weil wir vier „Auslieferungsteams“ 40 von ihnen mit je einem Kasten Veltins-Fassbrause überraschen durften, können wir vermelden: Trotz trüben Wetters bunte Feste, überall! Jung und Alt, Groß und Klein, Ur-Sauerländer und Zugezogene, allesamt fröhlich beieinander – teils vom Kaffeetrinken bis in die späten Abendstunden!

baugebiet-am-hainberg-01

Wir sind der Meinung, das ist spitze!!! Allen engagierten Nachbarn ein ganz herzliches Dankeschön fürs Mitmachen!

remblinghausen-hinterm-saal-01

Lassen wir nun die bunten Bilder sprechen – und wenn Sie selbst noch welche von Ihrer Nachbarschaft hinzusteuern möchten, dann schicken Sie sie uns gerne, per eMail an info@tag-der-nachbarschaften.de.

theodor-huerth-strasse-03

Wir sagen: Bis zum nächsten Tag der Nachbarschaften, am 16. September 2017!

Einfach auf die Fotos klicken – dann sehen Sie sie in voller Größe.

2 Kommentare

  1. Hallo,
    kommen noch mehr Bilder? Ich vermisse leider unsere Bilder. Wir hatten Am Nierbach in Wehrstapel auch einen super schönen Tag der Nachbarschaften.

    Eine Anregung hätte ich auch noch, unsere Schützen alleine bei uns in der Straße 4, würden auch gerne mal an einem Tag der Nachbarschaften teilnehmen, dieses war bis jetzt leider nicht möglich, da der Termin immer mit Kreis-/Stadt Schützenfest zusammen gefallen ist.
    Vielleicht einfach mal ein wenig auf die Termine achten. Das wäre SUPER

    Schönen Gruß
    Sonja Thamm

    • Hallo nach Wehrstapel,

      natürlich kommt auch die Nachbarschaft „Am Nierbach“ noch mit in die Galerie, ist doch Ehrensache :-) Da wir mit vier Teams zum Fassbrause-Ausliefern unterwegs waren, haben wir auch die Bilder in vier Etappen bekommen – und eine letzte (mit Wehrstapel drin) steht noch zur Bearbeitung aus! Übrigens freuen wir uns auch über zusätzliche eigene Bilder aus den Nachbarschaften, also gerne an uns senden :-)

      Was den Termin angeht – so leid uns auch die Überschneidung mit dem diesjährigen Stadtschützenfest tut: Der dritte Samstag im September steht quasi seit Jahrzehnten in Meschede im Zeichen der Nachbarschaft – es ist der traditionelle, unverrückbare Schnade-Tag! Wir arbeiten eng mit dem Arbeitskreis Schnade zusammen und haben bereits vor längerer Zeit vereinbart, dass künftig im jährlichen Wechsel Schnadezug (in „geraden“ Jahren, als Nachbarschaftspflege „im Großen“ zu benachbarten Gemeinden und Ortsteilen) und Tag der Nachbarschaften (in „ungeraden“ Jahren; als Nachbarschaftspflege „im Kleinen“, innerhalb der eigenen Straße) stattfinden sollen. Dieser Mescheder Traditionstermin soll auch weiterhin Bestand haben und nicht aufgegeben werden.

      Herzliche Grüße aus dem Organisationsteam „Tag der Nachbarschaften“
      Christina Sondermann

Schreibe einen Kommentar